LRSt-Ehrenpräsident
Dipl. Ing. Reiner Vorholz zum 70. Geburtstag


Voller Stolz gratuliert die Luftrettungsstaffel Bayern ihrem Ehrenpräsidenten Dipl. Ing. Reiner Vorholz zum 70. Geburtstag. Der 2. Ehrenpräsident der Staffel war bereits 1989 als Einsatzpilot auf dem Stützpunkt Neubiberg in die Staffel eingetreten und mit der besonderen Aufgabe betraut, die Verbindungen zum Technischen Hilfswerk Bayern zu pflegen. War es doch diese Organisation, die sehr früh ihr Personal für die Luftbeobachtung zur Verfügung stellte. In seiner Eigenschaft als Landesbeauftragter des Technischen Hilfswerks für Bayern war es dem engagierten Flieger Aufgabe und Anliegen zugleich, diese Arbeit für den Führungsstab der Staffel zu leisten. Am 20. April 1996 übernahm Reiner Vorholz, als Wunschkandidat seines Vorgängers, die Führung der Luftrettungsstaffel in bewegten Zeiten.


Seinem Führungsstil war es zu verdanken, dass sich die Staffel neue Arbeitsgrundlagen schaffen konnte: im neuen Handbuch für Stützpunktleiter fanden sich nun eine  bereinigte Satzung, eine Dienst- und Ehrungsordnung und wesentliche Arbeitsgrundlagen für die Staffelmitarbeiter. Unter seiner Führung entstand, den neuen Medien entsprechend, eine Staffel-CD mit allen wichtigen Vordrucken und Formularen für alle Flugbereitschaften. Der Auftritt der Staffel im Internet war für ihn selbstverständlich. Er gehörte zu den stilleren Vertretern aber auch zu den Unermüdlichen. Seine höchst anerkennenswerte Integrationskraft ließ den Generationswechsel in der Staffel ohne Bruch und verlustfrei ablaufen. 2002 trat er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zu Wahl an und wurde der zweite Ehrenpräsident der Luftrettungsstaffel Bayern. In dieser Funktion nimmt er heute noch regen Anteil an der Arbeit und den Leistungen der Staffel, die ihm zu seinem 70. Geburtstag alles Gute und noch viele erfüllte Jahre wünscht.