Hauptversammlung beschließt neuen Stützpunkt

Erfolgreich und harmonisch verlief die diesjährige Hauptversammlung der Luftrettungsstaffel Bayern e.V. in Amberg. Unter der Regie des oberpfälzer Flugbereitschaftsleiter Dieter Naber hatten sich die ordentlichen Mitglieder der Staffel im "Drahthammer Schlößl" eingefunden, um über die Geschicke der Luftrettungsstaffel zu entscheiden. Neben dem Bericht des Präsidenten, der u.a. vom Auftritt der Staffel auf der Interschutz im Augsburg berichtete, waren Kassen- und Revisions- bericht, sowie die Berichte der Referenten für Presse, Einsatz und Ausbildung  Schwerpunkte der Tagung.

Einstimmig konnte die Versammlung im Beisein zahlreicher Ehrengäste die "Entlastung" der Verantwortlichen beschließen und für die geleistete Arbeit danken. Besonderer Dank galt dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, vertreten durch OAR Hans Ellmayer, der weiterhin volle Unterstützung des Staatsministeriums für die Staffel zusagte. Im Rahmen der Tagung wurde auch über den Antrag entschieden, den Flugplatz Regensburg-Oberhub als neuen Stützpunkt der Luftret- tungsstaffel einzurichten. Nach positivem Votum der Versammlung soll der neue Stützpunkt anlässlich der Hauptver- sammlung der Staffel im kommenden Jahr,  in Dienst gestellt werden.

Die Ehrung verdienter Staffelmitglieder gehört zu den wichtigen Aufgaben einer Hauptversammlung. Silberne und goldene Ehrennadeln, die Verdienstmedaille in Bronze und Silber konnte  LRSt-Präsident Reiner Vorholz in diesem Jahr verleihen.