Staatliches Ehrenzeichen für Ehrenpräsident R. Vorholz

Josef Schmid, Bürgermeister der  Landeshauptstadt München, hat in der Ratstrinkstube das staatliche Ehrenzeichen an Ehrenamtliche von THW, BRK und MHD ausgehändigt.
Für langjährige Verdienste um die Gemeinschaft und vor allem für die Mitmenschen in der Landeshauptstadt München, dankte Schmid den Helferinnen und Helfern, die sich im Rettungsdienst und im Katastrophenschutz seit 25 Jahren engagiert haben. Im Auftrag des Bayerischen Staatsministers des Innern, für Bau und Verkehr, Joachim Herrmann,  verlieh er das Ehrenzeichen am Bande in Silber, für 25jährige Dienstzeit  bei der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Landesverband Bayern, an Dipl. Ing. Reiner Vorholz. Dieser war bis 1992 THW-Landesbeauftragter für Bayern und für den Aufbau des THW im Freistaat Sachsen verantwortlich. Von 1996 bis 2002 führte er als Präsident die Luftrettungsstaffel Bayern und ist seit 2002 deren Ehrenpräsident.Seine Luftrettungsstaffel gratuliert zu dieser hohen Auszeichnung.


LRSt-Ehrenpräsident Reiner Vorholz (li.) und  Bürgermeister Josef Schmid; im Hintergrund Frau Vorholz.
Bild: J. Schwepfinger, THW